4E Engineers Technisches Monitoring

NodeRED 1-Wire Datalogging Docker Grafana InfluxDB WMBus

Gemeinsam mit der Firma 4E Engineers wurde eine FOSS-Architektur konzeptioniert und aufgesetzt, die ein vollumfängliches Monitoring von beliebigen Komponenten einer Technischen Gebäudeausrüstung zulässt. Hochflexible Edge Node Gateways sammeln Daten verschiedenster Protokolle ein die dann zur weiteren Analyse bereitgestellt werden.

Eingesetze Technologien:
  • Docker
  • Grafana
  • InfluxDB
  • NodeRED
  • Flux
  • Modbus
  • 1-Wire
  • WMBus

4E-Engineers_Logo

Sowohl der europäische Standard für die Verbrauchsdatenerfassung Meter-Bus (MBus) oder seine Funkvariante WMBus, aber auch weitere Technologien bspw. Modbus und 1-Wire können innerhalb kürzester Zeit aufgenommen und verarbeitet werden. Klassische Analogwerte wie 0-10V oder 4-20mA aber auch PT100 oder PT1000 RTDs sind ebenfalls umsetzbar. Selbst einfache Impulsgeber sind durch vorhandene Digitale Eingänge erfassbar.

Das Gateway ermöglicht es 4E-Engineers auf jede Herausforderung im Technikraum eines Gebäudes reagieren zu können. Mittels 4G, Ethernet oder WLAN verbindet sich das Gerät verschlüsselt mit dem 4E Engineers System. Die Daten werden in eine Zeitreihendatenbank gespeichert und lassen sich über die Visualisierungssoftware Grafana zur weiteren Analyse visualisieren. Automatisierte Tasks aggregieren die Daten im Hintergrund je nach Kundenwunsch.

4E Engineers wird mit dem System befähtigt kosteneffizientes Monitoring zu installieren und anschließend Betriebsoptimierungen zu erarbeiten und im Einklang mit den Betereiberfirmen umzusetzen.

Konzept_TMon

Previous Post Next Post